Der Luxus des Westens…

So, da melde ich mich heute schon wieder bei euch und möchte euch von meinem gestrigen bzw. vorgestrigen Tag erzählen.

Nach dieser Horrornacht mit Diebstahl und einem sehr unruhigen Schlaf machten wir uns am nächsten Tag zuerst auf den Weg zum Immigration Office. Dort haben wir unseren offizellen Stempel und somit unser einjähriges Visum für Tansania inklusive Arbeitserlaubnis erhalten. Man muss hier, genauso wie in Deutschland, sehr viel Zeit bei solchen Angelegenheit mitbringen. Nachdem das erledigt war, stand ein Besuch bei der Polizeistation an. Hier wurden die gestohlenen Gegenstände protokolliert.

Unserere Highlights des Tages brachten uns dem Westen näher. Bastian, unser Regionalbetreuer, ging mit uns zuerst in eine Fastfood-Kette, anschließend gab es als Nachtisch ein leckeres Eis. Wir machten auch noch einen kleinen Abstecher in ein großes Einkaufszentrum,  bevor unser Tagesprogramm in einem Kino endete. Den Abend ließen Arne, Leander und ich  gemütlich auf unserem Balkon ausklingen.

Gestern Morgen machten wir uns dann noch einmal auf den Weg an den Indischen Ozean. Mathilda und ich reisten aber am Abend wieder in Richtung Osten und unserer momentanen Heimat zurück. Dabei entschieden wir uns dieses Mal für den Zug in Richtung Tabora. Ich werde euch die Tage mehr davon erzählen und auch Bilder hochladen.

Liebe Grüße und bis bald!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s